Wenn Aufträge eskalieren

Den halben Sonntag damit verbracht eine Badsanierungsbaustelle aufzuräumen damit der neue Mieter nachmittags einziehen kann.

Das die Wohnung allerdings recht weit jenseits der Bezugsfähigkeit ist liegt an den immer neuen Ideen der Vermieterin (und einer anderen Sache, aber davon wird noch zu lesen sein). Ach, hier wäre noch ne Steckdose nett, Fliesenspiegel in der Küche können sie doch auch noch mitmachen? Und die Küche aufbauen? Wie das Bad überhaupt werden soll? Ach, machen Sie mal…

Na ja, das Bad ist ja auch bis auf die Duschabtrennung die nicht rechtzeitig geliefert wurde fertig. Und die Küche bau ich dann am nächsten WE auf. Und die Küchentür ein. Und die Fußleisten dran. Und neue Steckdosen und Schalter im Wohnzimmer ein…

Die andere Hälfte des Sonntages war dann dem Spaghettiknäuel gewidmet, aber das ist auch ne andere Geschichte…

Morgen wieder Köln…

Und abends vermutlich nix gutes.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s